Insect3D Kubus

Präparate räumlich erleben

Der Insect3D Kubus bietet Sammlern und Entomologen erstmalig eine uneingeschränkte, dreidimensionale (3D) Ansicht ihrer Präparate. Durch Einstechen der Insektennadel in die mit Poly Siloxan gefüllte Sockel-Hülse kann das Exponat im Kubus beliebig ausgerichtet werden.

Das Präparat scheint im Raum zu schweben.

Durch ein spezielles Spritzgießverfahren ist der Korpus äußerst robust und hat keine Klebekanten. Der nahezu luftdicht verschlossene Insect3D Kubus wirkt auf den Betrachter "wie aus einem Stück". Mithilfe eines mitgelieferten Saugnapfes kann der Kubus beliebig oft geöffnet und mit den gewünschten Exponaten bestückt werden.

Der Insect3D Kubus ist völlig transparent.

Der Korpus wird aus dem thermoplastischen Kunststoff PMMA gefertigt; die Wertigkeit des Materials, seine Brillanz und hohe Transparenz lassen das Präparat ohne optische Einschränkungen auf den Betrachter wirken.

Der Insect3D Kubus schützt die Präparate vor Schädlingsbefall, Staub und Feuchtigkeit. Die stoßfeste und farbechte Oberfläche erhält dem Kubus über Jahrzehnte hinweg seine dekorative Präsenz.

Verschiedene Farbtafeln können optional am Boden mit einem Silikonring an der Sockel-Hülse fixiert und individuell beschriftet werden. Der Insect3D Kubus ist Gebrauchsmuster geschützt und wird ausschließlich in Deutschland gefertigt.